BerlinMan 08 – Mitteltriathlon

Es regnete und regnete und regnete …

… aber dennoch war der BerlinMan 08 (Mitteldistanz-Triathlon über 2,2 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 20 km Laufen) ein großes Erlebnis:

  • Gut organisiert mit den nettesten Helfern der Welt,
  • landschaftlich schöne Wettkampfstrecken (Wannsee und Grunewald) und
  • trotz der absolut widrigen Wetterverhältnisse eine passable Zeit (5:29:51, Gesamtplatz 125 von 321 Startern), die mir sehr viel Aufschluss über das gibt, was ich kann (nämlich laufen), und mir zugleich deutlich zeigt, was ich intensivieren muss, um im nächsten Jahr beim Triathlon – selbstverständlich für meine Verhältnisse, und da ist der Maßstab nun mal das Laufen – richtig dabei zu sein (nämlich schwimmen und vor allem radfahren).

BerlinMan 2008

Das könnte Dich auch interessieren:

Veröffentlicht von

Andreas

* 1970 in Trier, seit 1988: Diabetes Typ 1 (CSII mit animas vibe, Dexcom G4), seit 2005: leistungsorientiertes Training (vor allem Laufen, aber auch Radfahren), zahlreiche Marathons, Ultras und Ironmans

6 Gedanken zu „BerlinMan 08 – Mitteltriathlon“

  1. Hallo Andreas.
    Ich sag mal tolle Leistung !
    Stimmt, der Navigator ist eine praktische Sache, die Tendenz ist ja ausreichend.
    Unglaublicherweise schaffe ich nach drei, ich nenne es mal Trainingseinheiten, 500m in der Halle per Brustschwimmen durchzukommen.
    Beim Kraulen trinke ich noch zuviel Wasser, also Verbesserungsbedarf.

  2. Aber damit, André, ist doch ein Jedermann-/Jedermensch-Triathlon beschlossene Sache: Da ist Kraulen wirklich keine Pflicht, da schwimmen viele Brust! Selbst einen Ironman absolvieren einige ohne Kraul …
    Glückwunsch: Du bist auf dem Weg!
    Weiterhin Spaß und Erfolg!
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.