Training am 11.03.2009 um 11:56

Ort: Berlin, Pannierstr. 19, Treptower Park
Kategorie: Lauf: Ebene
Entfernung: 10,1 km
Auf-/Abstieg: + 8 Meter / – 1 Meter
Zeit: 0:50:39
Pace: 05:03 min/km
Herzfrequenz: 156 (durchschnittlich), 180 (maximal)
Anmerkungen: Intervalltraining: 2 km einlaufen, 10 x 400 m (Pace: ~ 3:50 min/km) mit 200 Trabpause, 2 km auslaufen
Diabetes-Anpassung: Vor dem Lauf (11:30):
BZ: 131 mg/dl
BE: 6

Nach dem Lauf:
BZ: 151 mg/dl
IE: 2,5

Da ich das gleiche Training zur gleichen Tageszeit vorhatte wie am 06.03.2009, als ich sehr schnell unterzuckerte, habe ich vorher besonders viele BEs zu mir genommen (die mir aber auch ganz schön schwer im Magen lagen). Diese Vorsichtsmaßnahme war um mindestens 2 BE, eher sogar um 3 BE zu groß, denn mein Bolus nach dem Training korrigierte nicht nur die 151 mg/dl, sondern deckte auch noch Kohlenhydrate ab, die noch gar nicht resorbiert waren und sonst zu einen Anstieg nach dem Training geführt hätten.

map

Das könnte Dich auch interessieren:

Veröffentlicht von

Andreas

* 1970 in Trier, seit 1988: Diabetes Typ 1 (CSII mit animas vibe, Dexcom G4), seit 2005: leistungsorientiertes Training (vor allem Laufen, aber auch Radfahren), zahlreiche Marathons, Ultras und Ironmans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *