Training: 18.11.-30.11.2007

Hm, wie ich feststellen muss, ist es derzeit einfach nicht zu leisten, jedes Training zu dokumentieren. Zudem ist es auch nicht wirklich notwendig, denn der Neuigkeitswert ist oft nicht gegeben. Deshalb werde ich meine Trainingsläufe nur noch summarisch darstellen und nur gelegentlich auf interessante Besonderheiten eingehen, sei es hinsichtlich der Trainingsform, sei hinsichtlich meiner Diabeteseinstellung.

Am 18.11. war ich mal wieder Hase für meine Freundin Alina. Gemeinsam haben wir die 10km bei der Condius-Marathonstaffel locker unterboten (58:23), was für Alina eine echte Leistung war! Für mich war es vor allem Spaß, auch wenn es mir immer schwer fällt, mich zurückzunehmen.

Ansonsten gab es zwei Crossläufe, die ich als Fahrtspiel angelegt habe (23. und 27.11.), zwei Intervalltrainings mit 15 x 200m mit dem Zeitziel sub 0:38 (was mir beim zweiten Training auch bestens gelang, 22. und 28.11), sowie einen Regenerationslauf am 25.11.

Die Crossläufe und Intervalltrainings werden auch die nächsten Wochen bestimmen, denn ich muss unbedingt meine Grundschnelligkeit verbessern, wenn ich meine – langfristigen! – Ziele (10km sub 39, Halbmarathon sub 1:25 und Marathon sub 3:00) erreichen möchte …

Das könnte Dich auch interessieren:

Veröffentlicht von

Andreas

* 1970 in Trier, seit 1988: Diabetes Typ 1 (CSII mit animas vibe, Dexcom G4), seit 2005: leistungsorientiertes Training (vor allem Laufen, aber auch Radfahren), zahlreiche Marathons, Ultras und Ironmans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.