Nachruf: Das Ende der (Sport-)Insulinpumpe Cozmo

TodesanzeigeVöllig überraschend kündigte am Mittwoch, den 25.03.09, die Firma Smith Medical an, die Produktion und den Vertrieb der Cozmo-Insulinpumpe einzustellen.

Smiths Medical announced its intent to stop manufacturing and selling the Deltec Cozmo® insulin pump, effective March 25, 2009, and manage a well-controlled exit from the Diabetes business over time.

We have set up a web site for pump users and healthcare professionals affected by this announcement. Smiths Medical is providing this information and will post updates when needed, as part of its commitment to providing the best possible customer support during this transition.

Quelle: www.cozmore.com, 25.03.2009

Wie überraschend diese Ankündigung für alle Beteiligten gewesen sein muss, belegt die deutsche Website, die am Tag der Verlautbarung noch weiter für den Kauf warb und erst mit Verzögerung folgenden Text online stellte:

Weltweite Bekanntmachung für den Vertriebsbereich Diabetes

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit sofortiger Wirkung stoppt Smiths Medical die Produktion und den Vertrieb der Deltec Cozmo® Insulinpumpe, als ersten Schritt in Richtung eines langsamen und kontrollierten Ausstiegs aus dem Diabetesgeschäft.

Vermutlich ist diese Entscheidung für Sie alle sehr überra­schend gekommen. Wir möchten Ihnen jedoch versichern, dass wir alle uns möglichen Optionen sorgfältig geprüft haben, um ein langfristiges und zukunftsfähiges Diabetesgeschäft zu etablieren und mussten uns letztendlich doch für den Ausstieg entscheiden.

Diese Entscheidung betrifft sowohl Neukunden als auch Patienten, die eine Folgepumpe nach Ablauf der 4-jährigen Garantie beantragen wollten. Wir versichern Ihnen hier und heute, dass wir Sie mit gewohnt exzellentem Service, wie kostenlose Urlaubspumpe, Hotline, Notfall-Service etc., unterstützen werden. Wir gewährleisten die Garantie für Ihre Pumpe und werden selbstverständlich alle Verbrauchs­materialien, wie Reservoire und die verschiedenen Nadeln auch weiterhin für Sie bereitstellen.

Quelle: www.cozmore.de, 27.03.2009

Auch wenn ich mich vor vier Jahren gegen eine Cozmo entschieden habe und stattdessen eine Animas 1200 IR trage, ist doch die Cozmo eine echte Alternative für Sportler gewesen, denn sie ist – im Gegensatz zur Spirit von Accu Check und den Paradigm-Pumpen der Firma Medtronic – wasserdicht.

Und das ist nicht nur bei Sportarten, bei denen die Gefahr besteht, gewollt oder ungewollt Wasserkontakt zu haben (Schwimmen, Surfen, Segeln etc.) ein großer Vorteil, sondern auch bei allen anderen Sportarten, weil die Pumpe aufgrund der Wasserdichte resistent gegen Schweiß ist. Das heißt, ich kann meine Pumpe einfach in der Schlüsseltasche meiner Laufhosen transportieren und muss sie nicht durch eine Neoprentasche o. ä. gegen Nässe schützen.

Somit bleiben neben der erwähnten animas-Pumpen (Infos bei www.medtrust.de) nur die Produkte von Dana – die ich allerdings aufgrund zahlreicher benutzerunfreundlicher Bedienungsmerkmale (Stichworte für ein gründliches Lesen der Bedienungsanleitung: Reservoirwechsel, Alarm bei fast leerem Reservoir) für nicht alltagstauglich halte (Infos bei www.imedc.de).

Also, liebe Cozmo, nach diesem kleinen Nachruf, ruhe in Frieden!

Das könnte Dich auch interessieren:

Veröffentlicht von

Andreas

* 1970 in Trier, seit 1988: Diabetes Typ 1 (CSII mit animas vibe, Dexcom G4), seit 2005: leistungsorientiertes Training (vor allem Laufen, aber auch Radfahren), zahlreiche Marathons, Ultras und Ironmans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.